How-To: BAföG mit verlängerter Regelstudienzeit

BAföG und verlängerte Regelstudienzeit. via Unsplash

Hier erfahrt ihr, wie sich die verlängerte Regelstudienzeit auf euren BAföG-Bezug auswirkt und wie ihr euren BAföG-Antrag an die neue Situation anpassen könnt. Das betrifft insbesondere Studierende am Ende ihrer maximalen Bezugszeit (oftmals gleich dem Ende der Regelstudienzeit).

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, ist im Bezug auf die Verlängerung der Regelstudienzeit so einiges passiert. Aktuell sieht es ganz danach aus, als wäre die Verlängerung der Regelstudienzeit bald unter Dach und Fach.

Was
bisher
geschah:

Im Verlauf des Coronasemesters haben diverse Landesregierungen die Verlängerung der Regelstudienzeit bereits per Landesverordnung beschlossen (BW, Hessen, NRW uvm). Das Ministerium für Wissenschaft Weiterbildung und Kultur (MWWK) in Rheinland-Pfalz sah zunächst keinen Anlass zu solcherlei Regelung und überließ die Entscheidung darüber den Universitäten des Landes.

Nachdem die Universitätssenate in Mainz und Trier erfolgreich über einen entsprechenden Antrag zur Verlängerung der Regelstudienzeit abgestimmt hatten, hat sich auch der Senat der Universität Koblenz-Landau in seiner Sitzung am 07.07.20 positiv zur verlängerten Regelstudienzeit positioniert. Diese soll im weiteren Prozess als Änderungsantrag an die bereits verabschiedete Rahmenprüfungsordnung formuliert werden und per Rundlaufverfahren abgestimmt werden.

Nach diesen Entscheidungen in einigen Einrichtungen des Landes hat das MWWK nun doch einen Regelungsbedarf auf Landesebene erkannt und möchte auch in Rheinland-Pfalz eine landesweite Verlängerung der Regelstudienzeit erwirken.

Wir empfehlen euch - solltet ihr am Ende eurer Bezugszeit angekommen sein - dennoch, einen weiteren BAföG Antrag zu stellen.

Wir wissen aktuell leider noch nicht, wie mit solchen Anträgen schließlich umgegangen werden wird. Regelmäßig können fehlende Unterlagen allerdings immer nachgereicht werden. Wir empfehlen euch daher, falls ihr durch ehrenamtliches Egagement in Fachschaften o.Ä. zu einer Verlängerung der Förderungshöchstdauer berechtigt seid, diese eurem Antrag noch nicht beizulegen, da ihr nach einer Verlängerung der Regelstudienzeit noch in Regelstudienzeit sein werdet. Bitte legt eurem BAföG-Antrag stattdessen vorerst unsere Erklärung bei, um das BAföG Amt für die kommende Änderung zu sensibilisieren – auch im Namen der gesamten Studierendenschaft.

In diesem Sinne: stay tuned, schöne Ferien und vorallem: bleibt gesund!

Die passende Erklärung für den BAföG-Antrag könnt ihr hier herunterladen:

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux