Navigation

  • Aktuelle Entwicklungen

Infos zum Semesterticket

Jede*r Student*in kann an den üblichen Verkaufsstellen (Bahnhöfe, Reisezentren...) das Semesterticket des VRNs oder des KVVs erwerben. Gültig ist das Ticket ab dem 01.09.2016.

 

Semesterticket VRN & KVV  


Nähere Infos zu den Geltungsbereichen, Kosten oder der Gültigkeitsdauer findest Du unter:
https://www.vrn.de/tickets/ticketuebersicht/semester-ticket/semester-ticket/index.html#info oder https://www.kvv.de/fahrkarten/fahrkarten-preise/studikarte.html .

Diejengien, die noch eine andere Zeitkarte  aus der Zeit vor dem Semesterticket besitzen, können ihre Karte problemlos kündigen (siehe Kündigungsfrist von 1 Monat), sofern der Vertrag schon länger als 12 Monate läuft und auf das Semesterticket umsteigen.

Alle Zeitkarten mit kürzerer Laufzeit können gegen das Semesterticket ausgetauscht werden an den Stellen, an der die Zeitkarte erworben wurde.  Onlinekäufer kündigen ihr Abo unter folgender Adresse und legen falls schon vorhanden eine Kopie des Semestertickets bei (oder geben an, dass sie umsteigen auf das Semesterticket):

DB Vertrieb GmbH (Abo-Center)

70009 Stuttgart, Postfach 101064

Falls es an Verkaufsstellen Probleme geben sollte, schreibe bitte eine Mail an umwelt@asta-landau.de und gebt an wo ihr wann aus welchen Gründen kein Semesterticket bekommen habt.

 

RLP Ticket in Arbeit

 

Im Oktober hat ein Koordinierungstreffen einiger Verkehrsreferent*innen aus RLP im AStA der Uni Mainz stattgefunden. Neben den Mainzern waren auch Vertreterinnen und Vertreter aus Kaiserslautern, Worms, Landau und Birkenfeld anwesend. Wir haben unser Treffen mit den Zuständigen der Landtagsfraktionen für Verkehr und Wissenschaft geplant. Wir arbeiten für ein landesweites RLP-Ticket in den kommenden Jahren und wollen dafür Studierendenvertretungen, Verkehrsbetriebe und die Politik an einen Tisch bringen. Ein landesweites Semesterticket würde die Mobilität der Studierenden in Rheinland-Pfalz weiter steigern, hierfür schließen sich die Studierendenvertretungen aus Rheinland-Pfalz zusammen, um die bestmöglichen Konditionen für euch zu erreichen. Über die kommenden Schritte (weitere Treffen, ausgearbeitete Geltungsbereichs-/Finanzierungsmodelle, studentische Mitbestimmung, etc...) werdet ihr von eurem AStA informiert.

 

Aktuelles

 

Das Ergebnis der Urabstimmung steht nun fest:

 

dank ein paar freiwilligen Helfern, bei denen ich mich hiermit <3-lich bedanken möchte, konnte die Urabstimmung schon ausgezählt werden.

 

Es haben 1089 Studierende ihre Stimme abgegeben, was einer Wahlbeteiligung von 15,02 % entspricht. Damit wurde das Quorum von 10 % gemäß Satzung erfüllt.

 

Die Stimmenverteilung sah wie folgt aus:

Zum Semesterticket sagten 637 Student*innen Ja, 423 Nein & 29 enthielten sich